Niederlage gegen Düneberg - Rouven Runge im Interview

Foto: Volker Koch, Bergedorfer Zeitung
Foto: Volker Koch, Bergedorfer Zeitung

Rouven, was war in Düneberg los?


Ganz ehrlich, wir haben kein gutes Spiel gemacht. Wir standen zu weit weg von den Leuten und haben andauernd lange Bälle gespielt. Ich weiß nicht warum wir am Samstag nicht unser Potential abrufen konnten aber das können wir definitiv besser. Am Sonntag haben wir im Heimspiel die Möglichkeit das wieder gut zu machen. 


Du warst einer der Schlüsselspieler in der Aufstiegssaison 2015/2016. Mit 20 Toren warst Du bester Torjäger der Mannschaft und hast viel zur Meisterschaft in der Kreisliga beigetragen. Auf dem Platz haben wir dich leider schon lange nicht mehr gesehen, seit wann bist Du verletzt?


Im August 2016 habe ich mir das Kreuzband gerissen und seitdem nicht mehr gegen den Ball getreten.


Wie verläuft die Heilung? Seit Wochen sieht man dich auf dem Sportplatz deine Runden drehen, ins Mannschaftstraining bist Du allerdings noch nicht wieder eingestiegen. Wann sehen wir Dich wieder auf dem Platz?

Rouven Runge
Rouven Runge

Die Heilung ist super verlaufen, mein Knie „hält“ wie man so schön sagt. Ich habe in den letzten Wochen das Vertrauen in meinen Körper wiedergefunden und steige diese Woche wieder ins Mannschaftstraining ein.  Ich hoffe, dass ich dem Team in vier Wochen endlich auch auf dem Spielfeld wiederhelfen kann.

 

Du konntest die Vorbereitung und die Spiele von der Seitenlinie verfolgen. Wie ist Dein Eindruck? Wie machen sich die neuen Jungs in der Mannschaft und was traust du dem Team in dieser Saison zu?


Ich denke wir haben eine super Mannschaft und die neuen Spieler machen sich klasse. Mein Ziel ist es im Mittelfeld der Tabelle zu landen, das sollte mit dieser Mannschaft machbar sein.


Stürmer Torben Oertel steht der Mannschaft ab sofort nicht mehr zur Verfügung, da er beruflich zurück nach Berlin muss. Neben den beiden Jungstars Kay Melsbach und Benedikt Dassow bist du einer der wenigen Angreifer im Team. Wie siehst Du deine Chancen Dir wieder einen Platz in der Startelf zu erkämpfen?


Meine Chancen? Mit Kay und Benedikt haben wir zwei super Spieler dazu bekommen und ich denke es wird einen schönen Kampf um die Plätze im Sturm geben. 


Wir danken Dir für das Interview und drücken die Daumen für eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison!
Nächstes Spiel der 1. Herren: Sonntag, 12:45 Uhr an der Schützenallee. Zu Gast ist der ASV Hamburg.