Victoria Hamburg kommt an die Schützenallee

Am Sonntag traten unsere Jungs bei bestem Wetter zum Oddsetpokal-Erstrundenspiel beim FC Europa an. Gegen den Kreisklassigen Gastgeber sah es auf dem Papier aus wie eine klare Sache und so kam es dann auch. Zwar taten sich die Schwarzenbeker lange schwer gegen die tiefstehenden "Europäer", doch war der Sieg nie in Gefahr.

 

In der 19. Minute erzielte Maxi Wolf das 1:0 für unsere Mannschaft per Elfmeter nach Foul an Torben Oertel. In der Folge liefen unsere Jungs zwar immer wieder, bestimmten das Spiel und spielten sich Torchancen heraus - ein zweites Tor sollte vorerst aber nicht fallen. Benedikt Dassow köpfte den Ball in der 30. Minute spektakulär gegen die Latte, um nur eine der vielen Torchancen raus zugreifen. 

 

In der 63. Minute fiel es dann das 2:0 für den SCS. Torben Oertel brachte den Ball aus kurzer Distanz im Kasten unter. Anschließend war der Bann gebrochen. Zwar gaben sich die Gastgeber nie auf und kämpften um jeden Ball, doch am Ende zahlte sich die spielerische Überlegenheit unserer Jungs aus. Das 3:0 erzielte Marc Steckler, das 4:0 Kay Melsbach und das 5:0 Roy Bannasch per Kopfball. 

 

Ein hochverdienter Sieg, der hätte höher ausfallen können - gegen ein Team vom SC Europa, dass sich sehr kämpferisch gab und gut verkaufte. 

 

Am Montagabend wurde dann die zweite Runde des Oddsettpokals ausgelost. Nachdem der SC Schwarzenbek aus dem Lostopf gezogen wurde war nur noch eine Mannschaft im Topf und so kam es wie es kommen musste, wir spielen gegen den Oberligisten SC Victoria Hamburg!

 

Ein echtes Highlight an der Schützenallee, dass da zu Saisonbeginn auf unsere Jungs und die Zuschauer zukommt. Victoria Hamburg spielt in der Oberliga Hamburg und ist einer der traditionsreichsten Vereine Hamburgs. Nicht nur auf dem Platz glänzen die Hamburger regelmäßig, denn auch der Support der Fans von "Vicky" kann sich sehen lassen. 

 

Gespielt wird am Dienstag (01.08.) oder am Mittwoch (02.08.) an der Schützenallee. Die genaue Terminierung sowie die Uhrzeit folgen in den kommenden Tagen. "Wir freuen uns auf eine tolle Erfahrung für unsere junge Mannschaft und werden versuchen den "Großen" ein wenig zu ärgern. Mehr gibt es zu dem Pokalspiel aber nicht zu sagen, wir haben eine wichtigere Aufgabe vor der Brust", so Coach Finn Apel nach der Auslosung.

 

Am Freitag wartet vorher noch das erste Saisonspiel auf unsere schwarzenbeker Jungs!

 

Um 19:30 Uhr tritt der FC Voran Ohe II an der Schützenallee an und für Teammanager Florian Leibold sind die Prioritäten ganz klar definiert. "Unser Fokus liegt zu 100% auf unserem Spiel am Freitag, für diesen Tag hat die Mannschaft die letzten Monate sehr hart gearbeitet. Wir hoffen zum Saisonauftakt auf eine ordentliche Kulisse und freuen uns über jeden Zuschauer der uns am Freitag unterstützt." 

 

In diesem Sinne, bis Freitag!