SCS mit neuem Kapitän | Testspielniederlage gegen VfL93 | Mannschaftsfoto

Kapitän André Basenau
Kapitän André Basenau

Bevor das Testspiel am Donnerstag angepfiffen wurde gaben die Trainer das neue Kapitänsteam bekannt. In diesem Jahr durften nicht die Spieler wählen wer sie auf den Platz führen soll, sondern die Entscheidung wurde von dem Trainerteam getroffen.

 

„Durch seine Erfahrung, seine Art und seine Präsens auf dem Platz ist André Basenau der perfekte Kapitän für unsere Mannschaft“, so Sven Reinke in der Ansprache vor dem Spiel. Seine Stellvertreter sind Max Nowak und Maximilian Wolf. Außerdem wird es in der kommenden Saison einen Spielerrat geben, der aus den drei Kapitänen, Kassenwart Viktor Schner und zwei Spielern die von der Mannschaft gewählt wurden (Nachwuchsspieler Niclas Kuss und Torwart Lucas Scheunemann) bestehen.

Nach der Besprechung ging es dann auf den Platz um gegen VfL93 einen echten Härtetest zu absolvieren. Mit Alex Gierke freuten sich viele Schwarzenbeker einen alten Weggefährten mal wieder auf unserer Sportanlage begrüßen zu dürfen, der inzwischen als Rechtsverteidiger für die 93er aufläuft.

 

Für dieses letzte Testspiel wurde nochmal das Filmequipment aufgebaut um den Spielern in der kommenden Woche nochmal einige Fehler aufzuzeigen und letzte Korrekturen vor dem Saisonstart zu besprechen. Dass es so viel zu korrigieren gibt, hatte die Trainer vorm Spiel allerdings nicht erwartet, aber der Reihe nach.


Unsere Jungs kamen gut ins Spiel und so erzielte Viktor Schner bereits in der 6. Minute das 1:0 für den SCS. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe in dem die Hamburger in der 39. Minute durch Christian Pechau zum Ausgleich kamen.

 

Mannschaftsfoto 2017/2018
Mannschaftsfoto 2017/2018

In der Halbzeitpause wurde dann auf beiden Seiten fleißig durchgetauscht, wobei sich Wechsel auf Seiten der Gäste deutlich positiver auswirkten. Zwischen der 55. und 70. Minute befanden sich unsere Jungs im Tiefschlaf und die Gäste, die heute einen sehr ansehnlichen Fußball spielten, nutzen es eiskalt aus.

 

Mit einem Dreierpack von Jan-Hendrik Rathmann spielten  die 93er sich innerhalb dieser 15 Minuten eine 4:1 Führung heraus. Kay Melsbach verkürzte mit einem sehenswerten Treffer in der 70. Minute zum 2:4 und nur Minuten später machte Bene Dassow noch den Anschlusstreffer. Mehr sollte heute aber auch nicht mehr passieren und somit gewannen die 93er, in einem teilweise vogelwilden Spiel an der Schützenallee, mit 4:3.


Am Sonntag geht es zum SC Europa wo unsere Jungs mit einem anderen Gesicht auftreten müssen, um in die nächste Runde des Oddsetpokals einzuziehen.  Anstoß ist um 15:00 Uhr.


Für das Mannschaftsfoto zur Saison 2017/2018 bedanken wir uns bei Dennis Albiser (Foto Deal). Außerdem sagen wir DANKE an unsere Sponsoren Sönke Kewitz, Günther Studt und der Fahrschule Studt.