Donnerstagseinheit mit Unwetterwarnung

Am Donnerstag, pünktlich um 19:30 Uhr zu Trainingsstart, zog ein Unwetter über Schwarzenbek hinweg, dass am Mittag auch schon in Hamburg wütete. Der Trainingsstart musste also nach hinten verschoben werden, ob überhaupt trainiert werden konnte war zunächst unklar.

 

Vor der dritten Trainingseinheit war dank diverser Wetterapps früh klar, dass es zu, sagen wir mal einer angespannten Wetterlagen kommen könnte. Die Hoffnung, dass es vorbeizieht zerschlugen sich kurz vor dem Start der Einheit. Alle flüchteten in Kabinen und Kabuff. Nach 20 Minuten war das Donnerwetter vorüber und der Platz stand unter Wasser.

"Trainer können wir trainieren?" - Siehe Video.

 

So blieb den Trainern nichts anderes übrigen als mit allseits beliebten Laufschuhen einige Laufwege zu üben bevor es dann noch auf die Tartanbahn ging. Laufen geht ja glücklicherweise immer, sehr zum Leidwesen der Jungs. Anschließend gab es zur Belohnung noch ein kurzes Turnier auf dem kleinen Kunstrasen.

 

Heute wird gespielt! Um 19:30 Uhr ist Anpfiff zum ersten Testspiel der Vorbereitung gegen den SV Börnsen II. Der Eintritt ist natürlich frei und Zuschauer dürfen sich gerne vorbei kommen und sich einen ersten Eindruck vom neuformierten Team verschaffen.