Die ersten zwei Monate sind um | Aktueller Stand

Hallo SCSler, Mitglieder, Eltern, Kinder, Trainer und Betreuer und ......
wir möchten nach nun 2 Monaten Euch einen Überblick über das Erreichte oder Angeschobene übermitteln. Am 24.02.2017 haben Hans und ich die Vereinsführung übernommen und sind dabei uns immer noch einzuarbeiten. Einige „Baustellen“ stehen noch auf dem Zettel, viele Dinge sind schon angeschoben worden, einige Dinge konnten wir schon streichen.


Organigramm
Zu Anfang haben wir ein Organigramm erstellt, uns mit verschiedenen Personen getroffen, Ämter verteilt und besetzt und haben nun „unter uns“ ein tolles Team zusammen gestellt, das mit uns arbeitet und uns unterstützt. Hier sind noch Lücken zu schließen, aber das Grundgerüst steht. Der Vereinseintrag wurde aktualisiert. Wir haben Antrittsbesuche bei der Stadt und dem TSV erhalten um ein Miteinander zu gewährleisten. Wir haben das DFB Online Portal gekauft für Buchhaltung und Mitgliederverwaltung um eine Grundlage für den Verein zu haben.


Sportliche Ausrichtung
In der letzten und in der nächsten Jugendsitzung wurde/wird das Jugendkonzept als RICHTLINIE vorgestellt. Es soll uns alle Leiten, nicht knebeln und fesseln und findet guten Anklang bei Trainern und Betreuern. Mit den „1. Herren“ wurde für die kommende Saison weiteres Vorgehen besprochen und verankert. Eine Mädchen Mannschaft soll nach der Sommerpause wieder aufgebaut werden. Es werden Koordinatoren und Paten ZU den Mannschaften installiert um sportlich enger zusammen zu rücken.


Finanzen


Ein leidiges Thema. Wir haben nun am 10. Mai einen Termin mit einem Rechtsanwalt und Steuerberater (Spezialisiert auf Vereinsrecht) um alte und neue Finanzbuchhaltungen zu besprechen. Es geh um die Entlastung, um unsere zukünftige „Verbuchung“ von alle Einnahmen und Ausgaben, Mannschaftskassen und und und. Jahrelang wurden Mitglieder nicht ordentlich geführt oder sogar doppelt und auch Beiträge falsch bemessen. Hier wird es ab dem 01.07.2017 einige Änderungen geben MÜSSEN. Kinder werden bis heute noch mit Beitrag bis zum vollendeten 7ten Lebensjahr geführt, die aber schon teils wesentlich älter als 10 Jahre sind. Soziale Fälle wurden nicht geändert und und und. Spielerpässe wurden geprüft, die ARGE um Unterstützung gebeten, alles abgeglichen und umgearbeitet. Das Ergebnis war dementsprechend sehr ernüchternd. Als nächster Schritt muss unsere Einnahmen Seite neu aufgestellt werden. Sponsoren / Werbepartner angesprochen und neue Verträge fixiert werden. Liebe SCSler das wird noch dauern. Wir arbeiten mit Vollgas daran diesen Verein wirtschaftlich auf gesunde Füße zu stellen und für die nächsten Jahre klar zu positionieren.


Vereinsheim
Hier geht es voran. Am 13.04.2017 haben wir die schriftliche Zusage der Bürgermeisterin, Nach derzeitigem Stand der Bauplanung soll bis zum Jahresende der Rohbau erstellt sein. Für den Frühsommer 2018 ist die Fertigstellung des Gebäudes geplant. Ob die Termine so gehalten werden können, ist abhängig vom Zeitpunkt der Vorlage der Baugenehmigung und letztlich auch vom Wetter. Hoffen wir, dass es endlich klappt. DURCHHALTEN, einen Winter noch !!!!!


Kunstrasen
Ein erfreuliches Thema. Wir wollen und werden wieder angreifen. Nach der Jahreshauptversammlung ist allen Beteiligten klar geworden, ohne geht‘s es kaum noch. Schaut Euch diesen kalten nassen Frühling an. Footballer kommen mit Trainingszeiten und Spielen dazu. Es wird enger und enger, auch die Rasenplätze haben keine Zeit mehr sich zu regenerieren. Es wird noch Zeit ins Land gehen und wir werden keinen Termin nennen, aber wir wollen einen Kunstrasenplatz, das ist unser Ziel.


Allgemein
Es ist noch jede Menge Arbeit zu bewältigen, aber WIR ALLE bekommen das hin. Auch wir machen Fehler und lernen dazu, das mussten wir in der kurzen Vergangenheit erfahren. Es sind Entscheidungen getroffen worden, die nicht für jeden nachvollziehbar sind, die aber in einer Gemeinschaft erzeugt worden sind und keine Einzelentscheidung war. Diese Entscheidungen hatten Konsequenzen zur Folge, mit denen wir gerechnet haben, die man sich eventuell hätte ersparen können. Da müssen wir uns (ver-)bessern. Unser Thema Kommunikation und Transparenz sind bei der Vielzahl der Baustellen teils unter die Räder gekommen, ansonsten meinen wir, dass wir einen guten Start hingelegt haben, wir eine Aufbruchsstimmung verursacht haben, die wir weiter führen wollen. Es geht voran und wir sind auf dem Weg wieder ein geiler Verein zu werden.


Wir freuen uns für Euch tätig sein zu dürfen, nicht immer leicht, aber dennoch mit Zielen und Aufgaben im Sinne des Vereins.

Download
04.04.2017 Organigramm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 804.0 KB