Jugendturnier des SC Schwarzenbek mit 700 jungen Kickern

Am 30.April/01. Mai richtete die Fußballjugend des SC Schwarzenbek ihr mittlerweile traditionelles Jugendturnier auf der Sportanlage an der Schützenallee aus. Mit jedem Jahr wächst das Teilnehmerfeld und ist für viele teilnehmende Mannschaften bereits zur festen Institution geworden. So nahmen in diesem Jahr knapp 70 Mannschaften mit rund 700 fußballbegeisterten Kindern aus den Jahrgängen 2005 – 2010 teil. So säumten dann auch an beiden Tagen rund 1200 Zuschauer den Spielfeldrand und feuerten den Nachwuchs begeistert an. Der SC Schwarzenbek freute sich über die zahlreichen Gastmannschaften aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Ein erfahrenes Catering-Team mit der Familie Wind, einigen Eltern und Freunden des Vereins kümmerte sich um das leibliche Wohl der Gäste und versorgte alle Aktiven und Fans mit diversen Leckereien. Auch eine große Tombola sorgte für Spaß und Spannung.


Die Trainer, Betreuer und Eltern kümmerten sich bereits am Vortag um den Aufbau von Zelten um den Kindern und Zuschauern bei schlechten Wetter Unterstellmöglichkeiten zu bieten, die im Moment auf der Anlage so nicht gegeben sind. Die Spielfelder wurden aufgebaut, Spielpläne erstellt und alles für das große Ereignis vorbereitet.


Die jungen Kicker boten tolle Leistungen und es fielen viele Tore. Die Mannschaften vom SC schnitten überwiegen gut ab, mal war man auch einfach guter Gastgeber …Doch das war auch eher zweitrangig, ging es doch darum ein sportlich und faires Miteinander zu fördern und den Kindern einen tollen Rahmen für ihren Sport zu bieten. Und so verhielten sich auch alle Trainer und Zuschauer und lebten den FairPlay Gedanken den Kindern vor!


Bei den Siegerehrungen strahlten die Kinderaugen um die Wette wenn sie ihre Pokale, Bälle oder Sachpreise in Empfang nehmen konnten. Und alle Trainer der Gastmannschaften verabschiedeten sich mit den Worten : „Bis zum nächsten Jahr!“ Mehr Lob geht dann auch nicht! Der SC Schwarzenbek erwies sich als toller Gastgeber! Ein großes Dankeschön an alle Helfer!