Corona - Challenge der jüngsten SCS Kicker

Die Kids beim letzten Freundschaftsspiel in 2019
Die Kids beim letzten Freundschaftsspiel in 2019

Da durch den erneuten Corona-Lockdown auch die jüngsten Sportler im SCS erneut ausgebremst worden sind und weder auf dem Platz noch in Kleinstgruppen trainieren dürfen, hat sich das Trainerteam der G-Jugend Susanne, Björn und Lilly für die Kids eine wöchentliche Challenge überlegt. Am vergangenen Sonntag endete nun nach langen 3 Monaten die Challenge und die Sieger des Jahrgangs 2014/2015 stehen fest. Die verschiedene Aufgaben wurden mit Begeisterung absolviert.

So hatten die Kids immer von Dienstags bis Sonntag Zeit, um die Wochenaufgabe bestmöglich zu lösen. So wurden die Jungs insgesamt 10x gefordert u.a. beim Achtendribbling, Mülltonnen schießen, Socken in die Waschmaschine versenken, durch Schuhtore passen, in einem Kostüm Klopapier lupfen, Ball abwechselnd mit dem rechten und linken Fuss antippen, einen eigenen Tischkicker basteln, Luftballon jonglieren, den Ball abwechselnd auf die Knie fallen lassen und anschliessend fangen und als letzte Aufgabe den Ball beidfüssig rückwärts ziehen. Ihre wöchentlichen Erfolge schickten die Kinder, dann mit Hilfe ihrer Eltern als Video ans Trainerteam, welche diese bewerteten und die Punkte dafür verteilten. 

 

Die teilnehmden Jungs wissen jedoch noch nicht, wer gewonnen hat, dieses sollen sie dann beim ersten Training, welches hoffentlich bald wieder möglich sein wird, erfahren. 

 

Das Trainerteam bedankt sich mit diesem Bericht, auch bei den Eltern, welche mit ihren Kids, Woche für Woche geübt und sie bei den fussballbezogenen Aufgaben unterstützt haben. Jetzt hoffen alle, dass die fussballfreie Zeit endlich zu Ende geht und schnellstmöglich wieder mit dem Team trainiert und gekickt werden kann. Denn Fussball alleine ist doch ganz schön langweilig....